Der IVD Süd e.V.

Vorstand

Mitglieder des Geschäftsführenden Vorstands


Vorstandsvorsitzender
Erik Nothhelfer



Stellv. Vorsitzender u. Schatzmeister
Günther Gültling



Stellv. Vorsitzender
Sven Keussen

Mitglieder des erweiterten Vorstands:


Christian Gorber


Christoph Landgraf


Martin Schäfer


Dirk Schemmer


Florian Schreck

Geschäftsstellen

Baden-Württemberg


Geschäftsführer

Sacha Volz
Tel.: 0711 / 81 47 38 - 0
volzivd-sued-bw.net


Assistentin der Geschäftsleitung/Mitgliederbetreuung

Sandra Hegermann
Tel.: 0711 / 81 47 38 - 0
hegermannivd-sued-bw.net


Projektleiterin / Mitgliederbetreuung
Inês dos Santos
Tel.: 0711 / 81 47 38 - 11
dossantosivd-sued-bw.net


Bayern


Geschäftsführer
Ralf Sorg
Tel.: 089 / 29 08 20 - 20
sorgivd-sued.net


Presse-/Öffentichkeitsarbeit
Prof. Dr. Stephan Kippes
Tel.: 089 / 29 08 20 - 13
kippesivd-sued.net


Mitgliederservice
Brigitte Balthasar
Tel.: 089 / 29 08 20 - 11
balthasarivd-sued.net


Mitgliederservice / Rechnungswesen
Uschi Thoma
Tel.: 089 / 29 08 20 - 12
thomaivd-sued.net

IVD-Institut GmbH


Geschäftsführer
Prof. Dr. Stephan Kippes
Tel.: 089 / 29 08 20 - 13
kippesivd-sued.net


Geschäftsführer
Ralf Sorg
Tel.: 089 / 29 08 20 - 20
sorgivd-sued.net

 

Marktforschung/Seminarwesen
Veronika Panfilov
Tel.: 089 / 29 08 20 - 24
panfilov@ivd-sued.net


Marktforschung/Seminarwesen

Andrea Peschke
Tel.: 089 / 29 08 20 -22
peschkeivd-sued.net


Marktforschung/Seminarwesen

Olena Filev


Marktforschung/Seminarwesen
Nicole Seidel
Tel.: 089 / 29 08 20 - 21
seidelivd-sued.net

Fachausschüsse

In den Ausschüssen werden fachspezifische Themen aufgegriffen und diskutiert, die für alle Mitglieder relevant sind. Die Ergebnisse fließen dann als Informationen über die Verbandspublikationen an die Mitglieder oder gehen direkt ins Tagesgeschäft der Geschäftsstellen ein und erhöhen dadurch die Beratungsqualität.

Aber auch bei Marketingvorbereitungen und der Planung von Fachveranstaltungen tragen die Ausschüsse maßgeblich zum Ergebnis bei. Einige Ausschüsse arbeiten dabei länderübergreifend, d.h. für den gesamten IVD Süd. Hier sind der Hausverwalterausschuss, der Sachverständigenausschuss und der Jungunternehmerausschuss zu nennen.

Andere Ausschüsse arbeiten regional, da sie sich überwiegend am regionalen Markt orientieren, wie der Bauträgerausschuss Bayern sowie die beiden Immobilienfachausschüsse Wohn- und Gewerbeimmobilien.

Fachausschuss Immobilienverwalter

Der Fachausschuss erarbeitet Verträge und Formulare für die Immobilienverwalter. Weiterhin unterstützt er den Verband in der Organisation fachspezifischer Veranstaltungen und erarbeitet Kommunikations- und Marketingstrategien für die Mitglieder. Aber auch im Bereich der Gebäudetechnik - man denke nur an den Energiepass - ist der Ausschuss aktiv in Gesprächen mit Fachleuten; hier zahlt sich die gute Zusammenarbeit mit dem TÜV Süd aus.
Vorsitzender: Markus Jugan
Stellvertreter: Konstantin Kaufmann
zuständiger Vorstand: Martin Schäfer

Fachausschuss Sachverständige

Schon heute sind rund 10 % aller Mitglieder des Verbandes haupt- oder nebenberuflich als Sachverständige tätig. Der Fachausschuss Sachverständige besteht überregional aus Mitgliedern aus den Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg unter Vorsitz von Vorstandsmitglied Stephan Zehnter.

Aktuelle Informationen aus dem Sachverständigenwesen werden regelmäßig per Newsletter an die Verbandssachverständigen versandt und auf Ausschusssitzungen werden Fachthemen erörtert. Die Sachverständigen unterstützen zudem die Marktforschung. Auf positive Resonanz stößt außerdem der 2008 neu eingeführte Sachverständigenkongress.

Nach wie vor sind auch die Intensivierung der Zusammenarbeit mit den Gutachterausschüssen und die Optimierung des Dienstleistungsangebots des Verbandes für Sachverständige Ziele des Ausschusses. Der IVD Süd im Allgemeinen und der Fachausschuss Sachverständige im Besonderen wird aktuell durch das Vorstandsmitglied Christian Gorber im „Bundesfachauschuss Sachverständige“ in Berlin vertreten.
Vorsitzender: Stephan Zehnter
Stellvertreter: Christian Gorber
zuständiger Vorstand: Christian Gorber

Fachausschuss Bauträger
Der Fachausschuss diskutiert intensiv über Möglichkeiten sowohl den Vertrieb als auch die Gebäudetechnik für Bauträger zu verbessern. Dabei setzt man sich auch intensiv mit Finanzierungs- und Versicherungsfragen auseinander. Dieser Ausschuss wird seit Jahren in erfolgreicher Kooperation mit dem BfW geführt.
Vorsitzender: Reinhold Raster
zuständiger Vorstand: Sven Keussen

Fachausschuss Jungunternehmer
Der Fachausschuss kümmert sich um die Juniorenarbeit des Verbands. Dazu gehört beispielsweise die Unterstützung der Nachwuchskräfte durch Prüfungsvorbereitung. Der Ausschuss plant regelmäßige Themenabende und unterstützt die Netzwerkbildung der Junioren.
Vorsitzender: Daniel Altendorf
zuständiger Vorstand: Martin Schäfer / Christoph Landgraf

Fachausschuss Gewerbeimmobilien

Der Fachausschuss baut seine wichtige Arbeit derzeit weiter aus. Er begleitet zum einen die Gewerbeberichte des Instituts zum anderen ist vor allem auch die immer intensivere Zusammenarbeit mit großen Gewerbespezialisten hervorzuheben.
Vorsitzender: Prof. Dr. Stephan Kippes
Stellvertreter: Günther Gültling
zuständiger Vorstand: Sven Keussen

Fachausschuss Marktbewertung
Der Fachausschuss trägt in kompetenter Weise zu der Marktforschung im Großraum München bei. Hier werden unter dem Vorsitz von Herrn Dröge, Herrn Zehnter und Herrn Moshammer die wichtigsten Marktdaten aufgearbeitet und auch die Marktforschung des IVD-Instituts sehr engagiert begleitet.
Vorsitzender: Stephan Zehnter
Stellvertreter: Prof. Dr. Stephan Kippes

Fachausschuss Makler
Der Maklerfachausschuss bündelt aktuelle Informationen, die die Interessen der Makler berühren. Er verfolgt und diskutiert maklerrelevante Themen und gibt Empfehlungen an den Verband und dessen Mitglieder weiter.
Durch innovative Ideen schafft er einen Mehrwert für die IVD-Makler und deren Kunden und verbessert dadurch das Ansehen des Maklerberufes in der Öffentlichkeit. Er ist maßgeblich für die Untersützung der Regionalbeiräte mit Informationen und Arbeitsmaterialien zuständig.
Zudem berät er den Verband bei Werbemaßnahmen und Aktivitäten, die der Mitgliederbindung und -gewinnung dienen. Die Akquisition und Auswahl neuer Kooperationspartner, die einen Mehrwert für den IVD-Makler und -Berater bieten, runden das Aufgabenspektrum ab.
Vorsitzender: Peter Schneider
Stellvertreter: Kay Zimmermann


 

Regionalbeiräte

Regionalbeiräte sind ordentliche Mitglieder des IVD. Sie werden durch den erweiterten Vorstand des IVD für eine Periode berufen, die der Amtsperiode des Vorstandes entspricht. Voraussetzung für die Berufung ist eine Einverständniserklärung des Berufenen mit der Verpflichtung, die ihm als Regionalbeirat übertragenen Aufgaben zu erfüllen.

Aufgaben der Regionalbeiräte
Regionalbeiräte sorgen für eine vertikale Struktur in der Verbandsarbeit des IVD. Der Verband trägt über die Regionalbeiräte seine Arbeit dichter an die Mitglieder heran und erhält umgekehrt aus der Arbeit der Mitglieder vor Ort eine bessere Rückmeldung über die Anforderungen der Mitglieder.

Die Regionalbeiräte vertreten den IVD in den satzungsgemäßen Zielen gegenüber öffentlichen Stellen und sonstigen, für die Immobilienwirtschaft wichtigen Institutionen innerhalb der Region, soweit dies dazu dient, das Ansehen der im IVD vertretenen Mitglieder zu stärken.

Sie berichten dem Vorstand über besondere, die Interessen der IVD-Mitglieder und die Entwicklung des Immobilienmarktes berührende Ereignisse in ihrer Region. Sie leiten Presseinformationen zu gegebenen Anlässen an die örtliche Presse weiter. Der Regionalbeirat ist Ansprechpartner des IVD bei Organisation regionaler Mitgliedertreffen.
Nachfolgend sind die Regionalbeiräte des IVD Süd nach Planungsregionen aufgelistet:

Baden-Württemberg:

 

 

68 Unterer Neckar
      (Heidelberg)

Petra Stockbroekx

69115 Heidelberg

69 Heilbronn-Franken
      (Schwäbisch-Hall)

Hans Peter Sochacki

74564 Crailsheim

69 Heilbronn-Franken
      (Heilbronn)

Stephanie Spohn

74172 Neckarsulm

70 Mittlerer Oberrhein

Christian Sturm

76227 Karlsruhe

71 Stuttgart (Rems-Murr-Kreis)

Claus Falkenberg

71332 Waiblingen

71 Nordschwarzwald

Norbert Fischer

71665 Vaihingen

72 Stuttgart (Vaihingen)

Norbert Fischer

71665 Vaihingen

72 Stuttgart (Ludwigsburg)

Tobias Rienhardt

71638 Ludwigsburg

72 Stuttgart
      (Böblingen, Sindelfingen)

Bärbel Bahr

71034 Böblingen

73 Ostwürttemberg
      (Ostalbkreis)

Hans Peter Sochacki

74564 Crailsheim

75 Neckar-Alb

Uwe Reutter

72525 Münsingen

76 Schwarzwald-
      Baar-Heuberg

Udo Reichmann

78166 Donaueschingen

77 Südlicher Oberrhein
     (Offenburg)


Herbert Schwitz

77704 Oberkirch

77 Südlicher Oberrhein
      (Freiburg)

Dirk Schemmer

79111 Freiburg

78 Hochrhein-Bodensee
      (Weil a. Rhein)

Dirk Schemmer

 

79111 Freiburg

78 Bodensee-
      Oberschwaben

Peter Reisky

88621 Pfullendorf

74 Alb-Donau-Kreis

Erik Nothhelfer

89073 Ulm

Bayern:

 

81 Würzburg


Marcus Vogel


97828 Marktheidenfeld

82 Main-Rhön


Julius Hofmann


97688 Bad Kissingen

83 Oberfranken-West


Kay Zimmermann


96047 Bamberg

85 Oberpfalz-Nord

 

Kornelia Sparrer


92637 Weiden

86 Industrieregion
      Mittelfranken


Kurt M. Bum


90480 Nürnberg

87 Westmittelfranken


Norbert Ringler


91560 Heilsbronn

88 Augsburg


Florian Schreck


86152 Augsburg

89 Ingolstadt


Michael Specht


85049 Ingolstadt

90 Regensburg

Wili Kirsch

92318 Neumarkt i.d.Obpf.

94 Donau-Iller

Erik Nothhelfer

89073 Ulm

95 Allgäu

Wolfgang Simon

87439 Kempten

96 Oberland

Peter Schneider

82515 Wolfratshausen

97 Südostoberbayern

Johann Hainz

83022 Rosenheim

97 Südostoberbayern

Armin Nowak

83471 Berchtesgaden

Internationale Verbände

Auf europäischer Ebene werden die meisten nationalen Gesetzgebungsverfahren vorbereitet. Der IVD ist deshalb in wichtigen Organisationen Mitglied, um die Interessen der Mitgliedsunternehmen in diesen Verfahren wirkungsvoll zu vertreten.

Die CEI (Conféderation Européenne de l’Immobilier) ist als politische Interessenvertretung beim europäischen Parlament in Brüssel und Straßburg eingetragen. Diese Organisation hat rund 45.000 Mitglieder aus 13 europäischen Ländern; Österreich, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Niederlande, Portugal, Rumänien, Spanien, Großbritannien und die Slovakische Republik. Der IVD ist Gründungsmitglied. Zu den Zielen der CEI gehören die Interessenvertretung der Immobilienberufe und die Harmonisierung ihrer Berufsausübungsbedingungen in Europa. Die Mitglieder des IVD sind berechtigt, das Gütesiegel des CEI auf ihren Geschäftspapieren als Mitglied zu tragen.

Zudem ist der IVD Mitglied im europäischen Immobilienrat CEPI. CEPI ist eine der bedeutendsten Interessenvertretungen der Dienstleistungsberufe in der Immobilienwirtschaft in Europa. 33 namhafte europäische Immobilienverbände in 19 Staaten mit über 180.000 Immobilienunternehmen sind CEPI-Mitglied. CEPI besteht aus den Unterverbänden EPAG und CEAB, die 2011 zu einem Verband verschmelzen werden. CEPI wurde im Jahr 1990 in Brüssel gegründet mit dem Bestreben, der großen volkswirtschaftlichen Bedeutung der Immobilienwirtschaft in Europa auf allen politischen und wirtschaftlichen Ebenen Rechnung zu tragen. Der IVD engagiert sich stark für eine Zusammenführung der europäischen Immobilienverbände CEPI und CEI zu einer großen europäischen berufspolitischen Interessenvertretung ein. Unterstützt wird der IVD dabei von dem Rechtsanwalt und ehemaligen Bundesgeschäftsführer von RDM und IVD Hans-Eberhard Langemaack.

Die FIABCI Deutsche Delegation ist die Repräsentanz einer von 60 Nationen im Weltverband der Immobilienberufe FIABCI mit Hauptsitz in Paris. Aufgabe und Ziel der Nationalen Vertretung ist, an der Entwicklung des Weltverbandes mitzuwirken, den Einfluss der Deutschen Beteiligung zu mehren, um auch international die Möglichkeit der geschäftlichen Betätigung der Immobilienberufe zu ermöglichen.

Zertifizierte Qualität

Unterstützt von Verbraucherschutzverbänden und dem IVD Bundesverband hat die DIA Consulting AG ein Zertifizierungsprogramm für Immobilienmakler ins Leben gerufen. Die DIA ist dabei die erste akkreditierte Zertifizierungsstelle in Deutschland, die Immobilienmakler gemäß der seit April geltenden DIN EN 15733 zertifiziert. Die EU-Norm definiert unter anderem die fachliche Mindestqualifikation und die erforderlichen Verhaltensregeln für Immobilienmakler. Der IVD-Süd und das IVD-Institut unterstützen die Zertifizierung von Immobilienmaklern auf Basis der neuen DIN nachhaltig.

Zum Hintergrund des Programms: Das Image des Maklers in der Öffentlichkeit wird durch die Zertifizierung sicher steigen. Die Basis der Zertifizierung ist eine DIN, die unabhängig erstellt ist und eine neutrale Grundlage für die Arbeit des Immobilienmaklers und das Verhältnis zum Kunden darstellt. Eine Zertifizierung könne neben der Mitgliedschaft im Berufsverband IVD als weiteres Qualitätssiegel ein Baustein für eine bessere Reputation sein und zusätzlich dem Verbraucherschutz dienen – denn für den Verbraucher biete die Zertifizierung Informationen über die Professionalität des Maklers. Von dem resultierenden Vertrauensaufbau profitiert wiederum die Immobilienwirtschaft insgesamt.

Zur Prüfung zugelassen werden Makler, die einen entsprechenden Bildungsabschluss – beispielsweise Immobilienfachwirt (IHK) – vorweisen können. Zusätzlich müssen sie in den vergangenen vier Jahren mindestens drei Jahre lang eine immobilienbezogene Tätigkeit ausgeübt haben. Hiervon müssen mindestens zwei Jahre auf die Immobilienvermittlung entfallen. Wenn ein Makler eine Ausbildung aus immobiliennahen Bereich wie Architektur-, Bau-, Vermessungs- oder Liegenschaftswesen vorweisen kann, wird der praktischen Tätigkeit ein Jahr gutgeschrieben. Gleiches gilt beispielsweise für Ausbildungen in der Kredit- und Versicherungswirtschaft oder sonstigen kaufmännischen Ausbildungen, die einen Bezug zur Immobilien aufweisen. Personen ohne immobilienspezifische Aus- oder Weiterbildung können ihre fachliche Qualifikation in einem individuellen Zulassungsverfahren nachweisen. Die Mindestzeiten für die praktische Maklertätigkeit gelten auch für sie. Sind die Zugangsvoraussetzungen erfüllt, müssen weder Kurse noch Lehrgänge besucht werden, um die Prüfung anzutreten.

Die nächsten Prüfungstermine für die Maklerzertifizierung:
2016 in Stuttgart in der Geschäftsstelle des IVD Süd e.V. - in Planung
2016 in München in der Geschäftsstelle des IVD Süd e.V. - in Planung
Detaillierte Infos sind bei der DIA Consulting AG unter Tel.: 0761 / 211069-31 erhältlich.