PN 10 - Anstieg der Immobilienumsätze in Baden-Württemberg um +9,8 %

07.02.2018 Ein historischer Höchstwert mit rund 35,1 Mrd. € erreicht

Nach einer Analyse des Marktforschungsinstituts des IVD Süd e.V. auf Basis des vom Bundesministerium für Finanzen erhobenen Grunderwerbsteueraufkommens lagen die Immobilienumsätze in Baden-Württemberg im Jahr 2017 bei insgesamt 35,1 Mrd. €. Gegenüber dem Jahr 2000 sind die Immobilienumsätze um rund 70 % gewachsen.

„Nach einem leichten Rückgang 2016 nahmen die Immobilienumsätze in Baden-Württemberg, wie vom IVD-Marktforschungsinstitut prognostiziert, bis Ende 2017 deutlich zu“, so Prof. Stephan Kippes, Leiter des IVD-Marktforschungsinstituts. „Mit einem Jahresergebnis von 35,1 Mrd. € wurde ein neuer historischer Höchstwert erreicht. Die Veränderung gegenüber dem Vorjahr lag bei +9,8 %.“

Betrachtet man die Entwicklung der Immobilienumsätze pro Einwohner, liegt der Wert 2017 für Baden-Württemberg mit 158 € etwas über dem bundesweiten Durchschnitt von 156 €/Einwohner.

Bundesweit wurden 2017 Immobilien im Wert von rund 254 Mrd. € umgesetzt. Die Steigerungsrate gegenüber dem Vorjahr ist mit +5,6 % deutlich schwächer ausgefallen als in den Jahren zuvor. Das Jahresergebnis 2017 ist, historisch gesehen, dennoch ein Höchstwert.

"Die unverändert hohe Nachfrage nach Wohnimmobilien setzt sich in Baden-Württemberg weiter fort", so Prof. Stephan Kippes. "Dies verdeutlichen gegenüber dem Vorjahr stark angezogene landesweite Immobilienumsätze. Aufgrund des sehr kargen Angebots an den meisten gefragten Standorten lässt es sich vermuten, dass die hohen Zuwachsraten nicht der gestiegenen Anzahl der Kaufverträge geschuldet sind, sondern den angezogenen Preisen je verkauftes Objekt. Zudem rücken aufgrund eines größeren Objektangebots sowie der attraktiveren Renditeerwartungen vermehrt kleinere Städte bzw. früher wenig nachgefragte Standorte in den Fokus der Investoren."

Die Immobilienumsatzanalyse des IVD-Instituts basiert auf den Grunderwerbsteuerdaten, das heißt der durch die Finanzverwaltung vereinnahmten Grunderwerbsteuer. Grunderwerbsteuerbefreite familieninterne Umschichtungen oder Share-Deals, bei denen Immobilien in einem Unternehmensmantel gehandelt werden, sind in den untersuchten Immobilienumsätzen nicht enthalten.

Download PN 10 als PDF-Datei

Prof. Dr. Stephan Kippes
Tel. 089 / 29 08 20 - 13
Fax 089 / 22 66 23
E-Mail: presseivd-sued.net

Ansprechpartner

Andrea Peschke
Tel.: 089 / 29 08 20 - 22
Fax: 089 / 22 66 23
E-Mail

Nicole Seidel
Tel.: 089 / 29 08 20 - 21
Fax: 089 / 22 66 23
E-Mail

Seminarbroschüre 2018 hier als Download

Veranstaltungen 2018

01.02.2018

 Rechtskongress für Makler, Bauträger 

 und Immobilienverwalter

 Kongresshalle Heidelberg

01.03.2018

 Gewerbeimmobilien-Kongress

 H4 Hotel Messe München

14.03.2018

 Sachverständigenkongress

 Der Pschorr München

22.03.2018

 Bauträger- und
 Immobilienvertriebskongress

 Rosengarten München

12.04.2018

 Innovationsforum - Digital Day

 Haus der Architekten Stuttgart

20.04.2018

 Marketingkongress

 Das TEGERNSEE Bayern

26.04.2018

 Verwalterkongress

 Kurhaus Baden-Baden

05.07.2018

 Rechtskongress für Makler, Bauträger
 und Immobilienverwalter

 Bürgerhaus Unterföhring Bayern

20.09.2018

 Verwalterkongress

 Kloster Andechs Bayern

18.10.2018

 Vertriebskongress - Akquise-Gipfel

 Forum Haus der Architekten Stuttgart

09.11.2018

 Innovationsforum

 Der Pschorr München

22.11.2018

 Rechtskongress für Makler, Bauträger
 und Immobilienverwalter

 Stadthalle Reutlingen

30.11.2018

 Rechtskongress für Makler, Bauträger
 und Immobilienverwalter

 Egerner Höfe in Rottach-Egern

 

Buchungsmöglichkeit für Aussteller

IVD-Shop

IVD Marktberichte Bayern

Wohnimmobilien Kaufobjekte - Wohnimmobilien Mietobjekte - Gewerbeimmobilien Office/Retail + Rendite/Investment

IVD RegionalReporte

Allgäu - Bodensee - Nürnberg-Erlangen-Fürth - Münchner Umland

IVD CityReporte

Groß- und Mittelstädte in Baden-Württemberg und Bayern

IVD Preisspiegel Baden-Württemberg und Bayern

Wohn- und Gwerbeimmobilien