IVD-IMMOTRENDS Nr. 6/2017

Mieten galoppieren in Stuttgart: Fast jedes vierte Mietwohnungsangebot liegt bei über 15,00 €/m². Tübingen und Böblingen ziehen nach

Das IVD-Institut hat die Wohnungsmietangebote in Stuttgart und Umgebung im dritten Quartal 2017 verglichen. Stuttgart ist und bleibt unangefochtener Spitzenreiter bei der Miethöhe von Bestandswohnungen, gefolgt Tübingen und Böblingen.

"Göppingen weist die niedrigsten Mieten unter den untersuchten Städten auf, über ein Viertel der Neuvertragsmieten liegt unter 7 €/m²", so Prof. Stephan Kippes, Leiter des IVD-Marktforschungsinstituts. "Der Anteil der Objekte in dieser Preiskategorie ist in Stuttgart und Tübingen vergleichsweise gering und liegt jeweils unter 3 %."

Die Berechnung des IVD-Instituts erfolgt auf Basis von IMV-Angeboten, die aus Printmedien und dem Internet ausgewertet werden. Mehrfachmeldungen können dabei nicht ausgeschlossen werden.

Download PN 81 als PDF-Datei

Prof. Dr. Stephan Kippes
Tel. 089 / 29 08 20 - 13
Fax 089 / 22 66 23
E-Mail: presseivd-sued.net