Marktforschung des IVD Süd e.V.

Das IVD-Institut veröffentlicht zweimal pro Jahr seine erhobenen Daten in unterschiedlichen Publikationen, die direkt über das Institut bezogen werden können. Sie spiegeln hierbei das breite Spektrum der tatsächlichen Abschlusspreise aus unserer Immobiliendatenbank wider.

Neben detaillierten Preisen der bayerischen Groß- und Mittelstädte sowie Verlaufsgrafiken der letzten 10 Jahre, erhalten Sie in unseren Marktberichten auf ca. 80 Seiten Informationen  über Veränderungen in der Gesetzgebung und Prognosen für die künftige Marktentwicklung. Ergänzt werden diese Marktberichte durch Analysen weiterer Wirtschaftsdaten, aktuelle Trends sowie umfangreiche Grafiken.

Neben Marktberichten und Preisspiegeln bieten wir auch Einzel- und Sonderauswertungen an. Sie erhalten Ihre individuelle Marktauswertung aufgrund vorliegender Datenbestände, die zum Teil bis in die 70er Jahre zurückreichen. Dadurch sind auch lange Zeitreihen einzelner Objekttypen möglich.

Gerne beraten wir Sie auch persönlich.

Möchten Sie unsere Publikationen erwerben?
Dann nutzen Sie unseren neuen Online-Shop

PN 03 - IVD-Preisspiegel Baden-Württemberg: Kaufpreise steigen stärker als Mietpreise

16.01.2018 Kaufpreiszunahmen bei neuerrichteten Eigentumswohnungen im 5-Jahres-Vergleich in Mannheim, Stuttgart und Freiburg am höchsten

PN 41 - IVD Süd präsentiert aktuelle Passantenfrequenzzählung für die Münchener Innenstadt

22.06.2017 Höchste Passantenfrequenz am Karlsplatz (Stachus) mit durchschnittlich 7.297 Passanten pro Stunde

PN 40 - Büromieten in München tendenziell stabil bis steigend

22.06.2017 Mieten für Ladenlokale in Bayern nach Rückgängen wieder im Plus, Rückgänge bei Ladenmieten in Münchner Nebenkernlagen

PN 39 - Süddeutscher Immobilientag des IVD am 23. Juni 2017 im traditionsreichen Steigenberger Hotel Drei Mohren in Augsburg

19.06.2017 Die Teilnehmer erwarten namhafte Referenten, ein umfangreiches Fachprogramm mit Ausstellung und die IVD-Mitgliederversammlung

PN 36 - ivd24 ist auch in Hessen und Thüringen gestartet

30.05.2017 Das Immobilienportal bietet Kauf-/Mietinteressenten die Möglichkeit, mit ganz geringem zeitlichem Aufwand die gewünschte Immobilie zu...

PN 35 - IVD-SpezialReport - Vergleich der Süd-Metropolen München und Stuttgart: Preisniveau-Unterschiede bei allen Kauf- und Mietobjekten

26.05.2017 Höhere Preiszuwächse in München, insbesondere bei Eigentumswohnungen/Bestand und freistehenden Einfamilienhäusern

PN 34 - IVD-Immobilienrechtskongress am Tegernsee fand großen Anklang

24.05.2017 Themenspektrum: von Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Online-Marketing über AGB bis hin zu Problem-Mietverhältnissen

PN 33 - IVD-Immobilienrechtskongress am 23.05.2017 am Tegernsee

15.05.2017 Hauptthemen sind AGB, Reservierungsvereinbarung, Rechtsfragen beim Online-Marketing sowie Schenken und Vererben

PN 32 - IVD-Marketingkongress mit dem Fokus auf digitalem Wandel in der Immobilienwirtschaft

09.05.2017 Herausragende Experten referierten über brisante marktrelevante Themen und gaben praxisnahe Tipps zur erfolgreichen Digitalisierung

PN 31 - Pressemitteilung der ABI - Günther Gültling übernimmt Vorsitz der Arbeitsgemeinschaft bayerischer Immobilienverbände

08.05.2017 Der stellvertretende Vorsitzende des IVD Süd Günther Gültling übernimmt turnusmäßig den Vorsitz der ABI (Arbeitsgemeinschaft bayerischer...

Ansprechpartner

Veronika Panfilov
Tel.: 089 / 29 08 20 - 24
Fax: 089 / 22 66 23
E-Mail

Nicole Seidel
Tel.: 089 / 29 08 20 - 21
Fax: 089 / 22 66 23
E-Mail

IVD-Shop

IVD Marktberichte Bayern

Wohnimmobilien Kaufobjekte - Wohnimmobilien Mietobjekte - Gewerbeimmobilien Office/Retail + Rendite/Investment

IVD RegionalReporte

Allgäu - Bodensee - Nürnberg-Erlangen-Fürth - Münchner Umland

IVD CityReporte

Groß- und Mittelstädte in Baden-Württemberg und Bayern

IVD Preisspiegel Baden-Württemberg und Bayern

Wohn- und Gwerbeimmobilien

Ihre individuelle Marktauswertung

Neben Marktberichten und Preisspiegeln bieten wir auch Einzel- und Sonderauswertungen an. Sie erhalten Ihre individuelle Marktauswertung aufgrund vorliegender Datenbestände, die zum Teil bis in die 70er Jahre zurückreichen. Dadurch sind auch lange Zeitreihen einzelner Objekttypen möglich. Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf. E-Mail