Vertrauensschäden sind versicherbar

Überlässt ein Kunde einem Immobilienmakler oder Verwalter Geld oder andere Vermögenswerte, dann greift diese Vertrauensschadenversicherung des IVD im Schadensfall ein.

Das Besondere an dieser Versicherung ist, dass der IVD Bundesverband diese für alle seine Mitglieder abschließt und der Verband selbst als Versicherungsnehmer auftritt. Damit ist jedes Mitglied des Verbandes automatisch versichert. Kunden müssen also nicht den einzelnen Dienstleister nach dem Bestand der Versicherung fragen. Nachdem IVD-Regionalverbände mit dieser Versicherung sehr gute Erfahrungen gemacht hatten, wurde diese auf alle Mitglieder im IVD ausgedehnt. Für Kunden und Verbraucher ist das ein ganz wichtiges Argument, bei der Auswahl eines Maklers oder Verwalters noch genauer hinzuschauen.

Die Vertrauensschadenversicherung und auch die Ombudsstelle tragen erheblich zur Vertrauensbildung zwischen Kunde und Immobilien-Dienstleister bei. (Mai 2008)