Die WEG-Versammlung: Die häufigsten Fehlerquellen bei Einberufung und Durchführung

11.07.2018 von 09:30 - 12:30 Uhr in München

WEG-Verwalter sehen sich oft dem Vorwurf von Formfehlern bei der Ladung und Leitung der Versammlungen ausgesetzt. Leicht kann es dann dazu kommen, dass dem Verwalter die Verfahrenskosten einer Anfechtungsklage auferlegt werden. Das Seminar gibt einen Überblick über die wichtigsten Fallgruppen.

Seminarinhalte:
Ladungsfehler
- Wer ist einzuladen?
- Wer hat einzuladen?
- Wann und in welcher Form ist einzuladen?
- Was, wenn der Miteigentümer verzogen ist?
- Einladung von Nichteigentümern?
- Festlegung der Tagesordnung, Aufnahme von TOP, die von Eigentümern vorgeschlagen werden.

Fehler bei der Durchführung
- Beschlussfähigkeit der Versammlung bei jeder Abstimmung, Feststellungen dazu.
- Teilnahme von Nichteigentümern?
- Vertretungs- und Vollmachtsregelungen Behandlung oder Absetzung von Tagesordnungspunkten

Referent: RA Dr. Ulrich Grandtner-Kohler

- Rechtsanwalt in München seit 1995
- zunächst bis März 2007 in Sozietät, seit 01.04.2007 selbständig in eigener Kanzlei
- Tätigkeitsschwerpunkt Immobilienrecht, insbes. Miet- und WEG-Recht
- Zahlreiche Vorträge / Seminare zu immobilienrechtlichen Themen

Teilnahmegebühr:
149 € (177,31 € inkl. MwSt.) für IVD-Mitglieder
209 € (248,71 € inkl. MwSt.) für Nichtmitglieder
99 € (117,81 € inkl. MwSt.) für IVD-Junioren

20 % ab der 2. Person bei Mehrfachanmeldung zu diesem Seminar.

Anmeldeformular als Download
Seminarnummer: HS 66

Veranstaltungsort:
Hotel Eden Wolff, Arnulfstr. 4, 80335 München

Speichern Sie sich den Termin direkt in Ihrem Outlook-Kalender.

Der Veranstalter behält sich Änderungen am Programm vor.

Für dieses Seminar erhalten IVD-Mitglieder für das IVD Fortbildungs-Zertifikat 1 Punkt.

Teilnahmegebühr: