Mietverträge richtig gestalten

07.06.2018 von 09:30 - 12:30 Uhr in Stuttgart

Immobilien boomen seit Jahren als sichere Geldanlage - zu Recht. Die Investitionen werden sich aber für den Eigentümer nur dann wirklich lohnen, wenn auf die Gestaltung von Mietverträgen und die Auswahl der Mieter vergleichbare Sorgfalt gelegt wird, wie auf die Auswahl des Objektes selbst. Denn es gilt: Mietverhältnisse sind Dauerschuldverhältnisse, die im Regelfall für viele Jahre eingegangen werden. Fehler in der Gestaltung des Mietvertrages wirken sich deshalb langfristig nachteilig aus, zumal es kaum Möglichkeiten der nachträglichen Korrektur gibt.

Das Seminar vermittelt im Lichte der aktuellen Rechtsprechung praktische Gestaltungshinweise sowohl für Wohnraum-Mietverträge, wie auch für Gewerberaummietverhältnisse, bei denen im Hinblick auf die rechtlich extrem hohe Bedeutung der Schriftform ein besonderer Wert auf die Einhaltung der Formalien gelegt wird. Darüber hinausgehend werden im Seminar Möglichkeiten der Optimierung für Vermieter im Bestandsmietverhältnis insbesondere im Hinblick auf Mieterhöhungen besprochen.

Seminarinhalte:
- Wahl des richtigen Mietvertragsformulars
- Die Schriftform: Das Goldene Kalb, um das sich beinahe das gesamte Gewerberaum-Mietrecht dreht
- Möglichkeiten und Grenzen der Gestaltung von Individualvereinbarungen
- Die sachgrundlose Befristung ist tot ‑ es lebe der Kündigungsverzicht: Gestaltung von
  Laufzeitvereinbarungen
- Schönheitsreparatur, Quotenabgeltung und Co: Was geht noch und was bedeutet dies für die
  Gestaltung eines neuen Mietvertrages?
- Wer schreibt bleibt? Chancen und Risiken von Wohnungsübergabeprotokollen aus Sicht des
  Vermieters / Verwalters
- Mietanpassungen während der Vertragslaufzeit: Index-Miete, Staffelmietvereinbarung und Erhöhung
  bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete
- Mietpreisbremse: Blick auf die aktuelle Rechtsprechung, den Willen des Gesetzgebers
  und tatsächliche Gestaltungsmöglichkeiten
- Betriebskosten: Klare Gestaltungen zu Beginn des Mietverhältnisses erleichtern die laufende
  Verwaltung
- Beendigung des Mietverhältnisses: Wie werden Kündigungen effizient vorbereitet und durchgesetzt?
- Blick auf die aktuelle Rechtsprechung durch die Brille des Vermieters / Verwalters

Referent: RA Markus Kilb
- selbstständiger Rechtsanwalt in Stuttgart
- Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
- Fachanwalt für Arbeitsrecht
- Seit 2001 Rechtsberater des ivd Süd e.V.
- Spezialist für Maklerrecht, Mietrecht, WEG-Recht und die arbeitsrechtliche Betreuung von
  (Immobilien-) Unternehmen

Teilnahmegebühr:
149 € (177,31 € inkl. MwSt.) für IVD-Mitglieder
209 € (248,71 € inkl. MwSt.) für Nichtmitglieder
99 € (117,81 € inkl. MwSt.) für IVD-Junioren

20 % ab der 2. Person bei Mehrfachanmeldung zu diesem Seminar.

Anmeldeformular als Download
Seminarnummer: HS 58

Veranstaltungsort:

GENO-Haus, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart

Speichern Sie sich den Termin direkt in Ihrem Outlook-Kalender.

Der Veranstalter behält sich Änderungen am Programm vor.

Für dieses Seminar erhalten IVD-Mitglieder für das IVD Fortbildungs-Zertifikat 1 Punkt.

Teilnahmegebühr: