PN 10 - Bayerische Immobilienverbände: Rückgang bei energetischen Gebäudemodernisierungen

Klimaschutzziele der Bundesregierung in weiter Ferne – keine weitere Verschärfung der Energieeinsparverordnung

Die Modernisierungsquote der bayerischen Bestandsimmobilien sinkt. Auf diese Entwicklung macht die ABI - Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Immobilienverbände aufmerksam. „Bei gleichem Investitionsvolumen konnten im Jahr 2010 weniger Gebäude energetisch modernisiert werden, als im Vorjahr“, sagt die ABI - Vorsitzende Dr. Ulrike Kirchhoff. Auslöser sei die Verschärfung der Energieeinsparverordnung im Oktober 2009.

Für Hausbesitzer und Wohnungsunternehmen sei eine wirtschaftliche energetische Modernisierung von Wohnhäusern kaum mehr machbar, wenn die Miete nach der Modernisierung bezahlbar bleiben soll. Deshalb warnen die bayerischen Immobilienverbände vor einer weiteren Verschärfung der Energieeinsparverordnung im Jahr 2012. Die von der Bundesregierung angestrebte Modernisierungsquote von jährlich zwei Prozent des Gebäudebestandes wäre dann unerreichbar. Gegenwärtig liege die Quote bei rund einem Prozent. „Immer weitere Verschärfungen der gesetzlichen Anforderungen sind der falsche Weg, um die Klimaschutzziele im Gebäudebereich zu erreichen“, so Dr. Kirchhoff. Schließlich würden zeitgleich die Mittel der staatlichen KfW Förderbank für die CO2-Gebäudesanierung gekürzt und die Zinssätze in den Förderprogrammen erhöht.

Die Arbeitsgemeinschaft umfasst den BFW - Landesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen Bayern e.V., Haus & Grund Bayern - Landesverband bayerischer Haus-, Wohnungs- und Grundbesitzer e. V., Immobilienverband Deutschland IVD - Verband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen Region Süd e.V. und den VdW Bayern - Verband bayerischer Wohnungsunternehmen e.V.

Download PN 10 als PDF-Datei (19 KB)

Prof. Dr. Stephan Kippes
Tel. 089 / 29 08 20 - 13
Fax 089 / 22 66 23
E-Mail: presseivd-sued.net

Ansprechpartner

Andrea Peschke
Tel.: 089 / 29 08 20 - 22
Fax: 089 / 22 66 23
E-Mail

Nicole Seidel
Tel.: 089 / 29 08 20 - 21
Fax: 089 / 22 66 23
E-Mail

IVD-Werbe- und Partnerkonzept

Ihre Kunden sind Immobilienmakler, Verwalter, Bauträger, Sachverständige und weitere Immobilien-Professionals, dann präsentieren Sie sich und Ihre Angebote auf den IVD-Kongressen oder in den IVD-Publikationen und profitieren dabei von einem zielgruppengenauen Kundenumfeld.

Alle Werbemöglichkeiten haben wir in diesem Folder zusammengefasst. Die Veranstaltungstermine finden Sie nachstehend.

Bei Rückfragen sind wir nur einen Telefonhörer entfernt.


Anprechpartner
Nicole Seidel
089 / 29 08 20 21

 

seidelivd-sued.net

Seminarbroschüre 2019 hier als Download

IVD-Shop

IVD Marktberichte Bayern

Wohnimmobilien Kaufobjekte - Wohnimmobilien Mietobjekte - Gewerbeimmobilien Office/Retail + Rendite/Investment

IVD RegionalReporte

Allgäu - Bodensee - Nürnberg-Erlangen-Fürth - Münchner Umland

IVD CityReporte

Groß- und Mittelstädte in Baden-Württemberg und Bayern

IVD Preisspiegel Baden-Württemberg und Bayern

Wohn- und Gwerbeimmobilien