PN 85 - IVD Innovationsforum in Tutzing stößt auf großes Interesse

21.12.2016 Hauptredner Dr. Thomas Beyerle überzeugt mit Vortrag über Megatrends für die Immobilienwirtschaft

Das IVD Innovationsforum präsentierte Wege, wie Immobilienunternehmen sich den Megatrends die auf die Immobilienwirtschaft bzw. deren Märkte einwirken erfolgreich stellen können.

Megatrends sind die langfristig wirkenden zentralen Faktoren, die unser tägliches Leben und unsere Investitionsentscheidungen beeinflussen. Mit den wichtigsten Megatrends für die Immobilienwirtschaft beschäftigte sich der bekannte Researcher Dr. Thomas Beyerle in seinen beiden Vorträgen „Megatrends und Immobilien - was kommt - was nicht?“.

„Megatrends sind hierbei“, so Dr. Thomas Beyerle, „die großen Brüder der Mode, also einer zyklisch widerkehrenden Erscheinung.“ D.h. Megatrends beschreiben die großen, langfristig wirkenden Treiber des Wandels bzw. der Veränderung – auch und gerade in der Immobilienwirtschaft. Zum einen weil sie plakativ wirken, zum anderen sind sie damit vermeintlich leicht anzuwenden und passen immer. Denn 95 % der Veränderungen am Immobilienmarkt sind vorhersehbar und damit letztlich planbar. Nicht zu verwechseln deshalb mit der oftmals geäußerten und als bedrohlich empfundenen Zyklizität der Immobilienmärkte. Diese bezieht sich auf wenige Indikatoren wie Mieten oder Umsätze und führt regelmäßig zur Blasendiskussion und zu Überallokationen oder Unterdeckung. Per se nichts Schlechtes an einem Gütermarkt, aber aufgrund der trägen Reaktionszeit an den Immobilienmärkten für Investoren unerfreulich und im Falle von Wohnungen gesellschaftlich schwer zu vermitteln.

Hierbei setzte sich Dr. Thomas Beyerle auch mit den krassen Fehlleistungen der Analystenzunft auseinander. „Ehrlicherweise sind wir Menschen in unseren Zukunftserwartungen strukturell auf Linearität geeicht. Doch wo gibt es diese schon? Entweder tritt ein Ereignis ‚viel’ zu früh oder ‚viel’ zu spät ein. Der sog. Rebound Effekt, also Effizienz Steigerungen auf der einen, dafür aber exponentielle Steigerungen auf der anderen Seite sorgen für eine Verstärkung der Entwicklung – wie man aktuell in enormen Preissteigerungen im Luxussegment messen kann. Deshalb sollte es für Analysten immer eine Maßgabe ihres Handelns geben: So wie ein Autofahrer sein Fahrzeug nicht durch den Blick in den Rückspiegel nach vorne lenken kann, lässt sich die Zukunft nicht aus der Vergangenheit ablesen. Beliebte Technik übrigens bei den Aktienanalysten. Die Problemlösung, die uns umtreibt, beginnt immer mit dem Frage: ‚Können Sie sich vorstellen, dass?’ in Kombination mit der Fähigkeit zur Kreativität dieses Vorstellen auch operativ umzusetzen. Und hier helfen Megatrends ungemein, da sie einen Korridor verschiedener Entwicklungen und Szenarien vorgeben.“

Welche neuen Technologien die Prozesse in der Branche auf den Kopf stellen, erklärte Ralf Sorg, Geschäftsführer IVD Süd und Vorstand ivd24 in seinem Vortrag zum Thema „Immobilienservices 4.0“.

Gender-Marketing zielt auf die Entwicklung und Herstellung neuer Produkte und Dienstleistungen mit unterschiedlichen Vorteilen für Frauen und Männer. Petra Prediger, Referentin Zielgruppenmanagement, Sparkassenverband Bayern stellte dieses wichtige Thema umfassend vor.

Darüber hinaus referiert Prof. Stephan Kippes, der an der HfWU Nürtingen-Geislingen und als Leiter des IVD-Instituts tätig ist, über professionelle Online-Immobilienangebote. Er befasst sich dabei mit dem Texten und Gestalten, und hierbei vor allem auch der Frage, wie man Immobilienangebote in Portalen in Zeit leer gefegter Märkte auch als Akquise-Tool ausrichten kann: wie immer sehr unterhaltsam.

Download PN 85 als PDF-Datei

Prof. Dr. Stephan Kippes
Tel. 089 / 29 08 20 - 13
Fax 089 / 22 66 23
E-Mail: presseivd-sued.net

Ansprechpartner

Andrea Peschke
Tel.: 089 / 29 08 20 - 22
Fax: 089 / 22 66 23
E-Mail

Nicole Seidel
Tel.: 089 / 29 08 20 - 21
Fax: 089 / 22 66 23
E-Mail

IVD-Werbe- und Partnerkonzept

Ihre Kunden sind Immobilienmakler, Verwalter, Bauträger, Sachverständige und weitere Immobilien-Professionals, dann präsentieren Sie sich und Ihre Angebote auf den IVD-Kongressen oder in den IVD-Publikationen und profitieren dabei von einem zielgruppengenauen Kundenumfeld.

Alle Werbemöglichkeiten haben wir in diesem Folder zusammengefasst. Die Veranstaltungstermine finden Sie nachstehend.

Bei Rückfragen sind wir nur einen Telefonhörer entfernt.


Anprechpartner
Nicole Seidel
089 / 29 08 20 21

 

seidelivd-sued.net

Seminarbroschüre 2019 hier als Download

IVD-Shop

IVD Marktberichte Bayern

Wohnimmobilien Kaufobjekte - Wohnimmobilien Mietobjekte - Gewerbeimmobilien Office/Retail + Rendite/Investment

IVD RegionalReporte

Allgäu - Bodensee - Nürnberg-Erlangen-Fürth - Münchner Umland

IVD CityReporte

Groß- und Mittelstädte in Baden-Württemberg und Bayern

IVD Preisspiegel Baden-Württemberg und Bayern

Wohn- und Gwerbeimmobilien