Bestandserhaltendes Marketing für Immo-bilienverwaltungen speziell auch angesichts des neue § 26 Abs. 3 WEModG der WEGs die Kündigung erleichtert (Webinar)

Donnerstag, 10.12.2020 von 14:00 - 15:30 Uhr

Immobilienverwalter machen vielfach kein oder nur ein spärliches Marketing. Und dort wo Immobilienverwaltungen Marketing betreiben liegt der Fokus zumeist auf der Akquise neuer Verwaltungsbestände - vielfach (fast) um jeden Preis.

Der neue § 26 Abs. 3 WEModG ermöglichte WEGs eine relativ kurzfristige Kündigung auch wenn der Verwaltervertag eigentlich noch eine lange Laufzeit hätte. Dagegen gibt es keine Patentlösungen, aber das Seminar zeigt eine ganze Reihe von Bestandserhaltenden Marketingoptionen.

Durch den Verzicht vieler Verwalter auf Bestandserhaltendes Marketing werden erhebliche Marketing-Chancen verschenkt. Denn es ist wesentlich leichter und kostengünstiger durch einige wohl gesetzte Marketing-Maßnahmen die Abwanderung von WEGs oder Mietshausbesitzern zu vermeiden, als in einem hart umkämpften Markt neue Objekte - zu vielfach schlechteren Konditionen - zu akquirieren. Außerdem sind Verwalter dort, wo es in größerem Umfang zu Kündigung von Verwalterverträgen kommt, gezwungen massiv in die Akquise neuer Verwaltungen zu gehen. Dabei ist ein bröselnder Verwaltungsbestand alles andere als eine gute Basis neue zu akquirieren.

Das Webinar zeigt interessante Ansatzpunkte wie Immobilienverwalter durch ein Bestandserhaltendes Marketing ihre Verwaltungsbestände absichern können und darauf basierend neue akquirieren können.

- Bestandsaufnahme - Immobilienverwalter und Wohnungsunternehmen, die
  letzte Branche ohne Marketing
- des neue § 26 Abs. 3 WEModG der WEGs die Kündigung erleichtert
- Strategisches Bestandserhaltendes Marketing
- WEG-Versammlungen - eine vielfach verschenkte Marketing-Chance
- Bestandserhaltendes Marketing - operative Maßnahmenbeispiele

Referent: Prof. Dr. Stephan Kippes
Professor für Immobilienmarketing und Maklerwesen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen sowie Leiter des IVD-Instituts

Teilnahmegebühr:
79 € (zzgl. gesetzl MwSt.) IVD-Mitglieder
99 € (zzgl. gesetzl MwSt.) Nichtmitglieder

Zur Buchung hier

Immobilien-Fortbildungs-Zertifikat: 0,5 Punkte

Seminarumfang: 1,5 Zeitstunden

Diese Veranstaltung ist im Sinne von §§34c Absatz 2a der Gewerbeordnung, i.V.m. § 15b der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV), Anlage 1 zur MaBV grundsätzlich relevant.

Ansprechpartner

Andrea Peschke
Tel.: 089 / 29 08 20 - 22
Fax: 089 / 22 66 23
E-Mail

 

Nicole Seidel
Tel.: 089 / 29 08 20 - 21
Fax: 089 / 22 66 23
E-Mail

 

 

IVD-Werbe- und Partnerkonzept

Ihre Kunden sind Immobilienmakler, Verwalter, Bauträger, Sachverständige und weitere Immobilien-Professionals, dann präsentieren Sie sich und Ihre Angebote auf den IVD-Kongressen oder in den IVD-Publikationen und profitieren dabei von einem zielgruppengenauen Kundenumfeld.

Alle Werbemöglichkeiten haben wir in diesem Folder zusammengefasst.

Ihr Ansprechpartner für Fragen:
Nicole Seidel
089 29 08 20 21
seidelivd.sued.net

 

 

seidelivd-sued.net

IVD-Shop

IVD Marktberichte Bayern

Wohnimmobilien Kaufobjekte - Wohnimmobilien Mietobjekte - Gewerbeimmobilien Office/Retail + Rendite/Investment

IVD RegionalReporte

Allgäu - Bodensee - Nürnberg-Erlangen-Fürth - Münchner Umland

IVD CityReporte

Groß- und Mittelstädte in Baden-Württemberg und Bayern

IVD Preisspiegel Baden-Württemberg und Bayern

Wohn- und Gwerbeimmobilien