PN 61 - "CityReport Karlsruhe 2018" präsentiert aktuelle Kauf- und Mietpreise für Wohnimmobilien

08.08.2018 Hohe Anstiege der Kaufpreise bei gebrauchten Eigentumswohnungen und neuen Reihenmittelhäusern

Der soeben veröffentlichte "CityReport Karlsruhe 2018" analysiert die Marktentwicklung auf dem Wohnimmobilienmarkt der Stadt und gibt Auskunft über das aktuelle Kauf- und Mietpreisniveau.

"Aktuell ist in Karlsruhe eine äußerst stark steigende Nachfrage mit weiterer Tendenz nach oben festzustellen, sowohl bei Bestandsimmobilien als auch bei Neubauten", so Prof. Stephan Kippes, Leiter des IVD-Marktforschungsinstituts. "Da das Angebot nicht gleichzeitig zunimmt, sinkt die Zahl der Verkaufsfälle in allen Marktsegmenten."

Die Preisentwicklung der letzten fünf Jahre spiegelt die schwierige Situation des Wohnimmobilienmarktes wider. Seit Frühjahr 2013 nahmen die Kaufpreise für Eigentumswohnungen aus dem Bestand um 39 %, freistehende Einfamilienhäuser um +27 % und Mietwohnungen aus dem Bestand um +12 % zu.

Der Preissprung bei Eigentumswohnungen aus dem Bestand innerhalb des letzten halben Jahres ist mit +4 % jedenfalls beachtlich. Somit werden aktuell Quadratmeterpreise zwischen 1.920 € (einfacher Wohnwert) und 3.090 € (sehr guter Wohnwert) bezahlt. Der Kaufpreis für eine Neubauwohnung liegt je nach Wohnwert zwischen 3.230 €/m² (mittlerer Wohnwert) und 4.070 €/m² (sehr guter Wohnwert).

Das Angebot von Häusern nimmt gegenüber den Vorjahren weiterhin merklich ab. Reihenmittelhäuser (Bestand) mit gutem Wohnwert liegen bei durchschnittlich 432.000 € (+3,6 % gegenüber Herbst 2017). Neugebaute Reihenmittelhäuser verteuerten sich im gleichen Zeitraum um +4,3 % und liegen durchschnittlich bei 483.000 €.

Freistehende Einfamilienhäuser haben eine Preisspanne von 368.000 (einfacher Wohnwert) bis über 776.00 € (sehr guter Wohnwert). Häuser im unteren Preissegment werden innerhalb von wenigen Wochen verkauft. Festzuhalten hierbei ist, dass bei den Häusern im unteren Preissegment zum Kaufpreis noch enorme Sanierungskosten hinzukommen.

"Der Mietwohnungsmarkt in Karlsruhe ist stark geprägt durch Zuzüge angesichts des großen Arbeitsplatzangebots der High-Tech- und IT-Firmen der Technologieregion", so Christian Sturm, IVD-Regionalbeirat in der Region Karlsruhe, von Sturm Immobilien GmbH. "Auch die ständig steigende Zahl der Studenten an der Universität und den vier Hochschulen in Karlsruhe sorgen für eine extrem starke Mietwohnraumnachfrage. Bei studentischem Wohnen kann bereits von einer Wohnungsnot gesprochen werden."

Das aktuelle Mietpreisniveau liegt in Karlsruhe bei Altbauwohnungen bei 9,80 €/m² (+1,0 % gegenüber Herbst 2017), Bestandswohnungen bei 10,00 €/m² (+1,0 %) und neuerrichteten Wohnungen bei 11,70 €/m² (+2,6 %).

Der Mietmarkt für Häuser existiert kaum. Angebote in Karlsruhe-Stadt und dem Umland haben mittlerweile Seltenheitswert und die Fluktuation ist sehr gering. Bei einer Neuvermietung ziehen die Preise nicht mehr so stark an wie in den Vorjahren. Für eine Doppelhaushälfte aus dem Bestand werden wie bereits im Herbst 2017 durchschnittlich 1.550 € bezahlt. Die Miete für ein Reihenmittelhaus/Bestand liegt bei 1.480 € (+3,5 % gegenüber Herbst 2017), jeweils auf guten Wohnwert bezogen.

Ausführliche Informationen zu Entwicklungen auf dem Immobilienmarkt und aktuellen Preisen für Wohnimmobilien können dem "CityReport Karlsruhe 2018" entnommen werden. Dieser und weitere CityReporte für Groß- und Mittelstädte Baden-Württembergs sind im IVD-Onlineshop unter www.ivd-sued-shop.de oder beim IVD-Institut (Gabelsbergerstr. 36, 80333 München, Tel. 089/29082020, infoivd-institut.de) erhältlich.

Download PN 61 als PDF-Datei

Prof. Dr. Stephan Kippes
Tel. 089 / 29 08 20 - 13
Fax 089 / 22 66 23
E-Mail: presseivd-sued.net

 

Ansprechpartner

Andrea Peschke
Tel.: 089 / 29 08 20 - 22
Fax: 089 / 22 66 23
E-Mail

Nicole Seidel
Tel.: 089 / 29 08 20 - 21
Fax: 089 / 22 66 23
E-Mail

IVD-Werbe- und Partnerkonzept

Ihre Kunden sind Immobilienmakler, Verwalter, Bauträger, Sachverständige und weitere Immobilien-Professionals, dann präsentieren Sie sich und Ihre Angebote auf den IVD-Kongressen oder in den IVD-Publikationen und profitieren dabei von einem zielgruppengenauen Kundenumfeld.

Alle Werbemöglichkeiten haben wir in diesem Folder zusammengefasst. Die Veranstaltungstermine finden Sie nachstehend.

Bei Rückfragen sind wir nur einen Telefonhörer entfernt.


Anprechpartner
Nicole Seidel
089 / 29 08 20 21

 

seidelivd-sued.net

Seminarbroschüre 2019 hier als Download

IVD-Shop

IVD Marktberichte Bayern

Wohnimmobilien Kaufobjekte - Wohnimmobilien Mietobjekte - Gewerbeimmobilien Office/Retail + Rendite/Investment

IVD RegionalReporte

Allgäu - Bodensee - Nürnberg-Erlangen-Fürth - Münchner Umland

IVD CityReporte

Groß- und Mittelstädte in Baden-Württemberg und Bayern

IVD Preisspiegel Baden-Württemberg und Bayern

Wohn- und Gwerbeimmobilien