IVD-IMMOTREND Nr. 6/2019

Den IVD-Zahlen zufolge legten die Mieten für Mietwohnungen aus dem Bestand mit einem guten Wohnwert im 5-Jahresvergleich in allen bayerischen Großstädten teilweise deutlich zu. Die Berechnungen beziehen sich auf die Neuvertragsmieten.

„Die höchsten Mietzuwächse bei Mietwohnungen wurden in Augsburg mit +27 %, Fürth mit +23 %, Nürnberg mit 21 % sowie München und Würzburg mit jeweils +20 % gemessen“, so Prof. Stephan Kippes, Leiter des IVD-Marktforschungs-instituts.

Die niedrigsten Mietanstiege wurden in Ingolstadt mit +3 % und in Erlangen mit +6 % registriert.

Download PN 101 als PDF-Datei

Prof. Dr. Stephan Kippes
Tel. 089 / 29 08 20 - 13
Fax 089 / 22 66 23
E-Mail: presse@ivd-sued.net