Mietverträge richtig gestalten

04.06.2019 von 09:30 - 12:30 Uhr in Stuttgart

Immobilien boomen seit Jahren als sichere Geldanlage - zu Recht. Die Investitionen werden sich aber für den Eigentümer nur dann wirklich lohnen, wenn auf die Gestaltung von Mietverträgen und die Auswahl der Mieter vergleichbare Sorgfalt gelegt wird, wie auf die Auswahl des Objektes selbst. Denn es gilt: Mietverhältnisse sind Dauerschuldverhältnisse, die im Regelfall für viele Jahre eingegangen werden. Fehler in der Gestaltung des Mietvertrages wirken sich deshalb langfristig nachteilig aus, zumal es kaum Möglichkeiten der nachträglichen Korrektur gibt.
Das Seminar vermittelt im Lichte der aktuellen Rechtsprechung praktische Gestaltungshinweise sowohl für Wohnraum-Mietverträge, wie auch für Gewerberaummietverhältnisse, bei denen im Hinblick auf die rechtlich extrem hohe Bedeutung der Schriftform ein besonderer Wert auf die Einhaltung der Formalien gelegt wird. Darüber hinaus werden im Seminar Möglichkeiten der Optimierung für Vermieter im Bestandsmietverhältnis insbesondere im Hinblick auf Mieterhöhungen besprochen.

Seminarinhalte:
- Vertragsgestaltung: Formular vs. Individualvereinbarung - wo sind individuelle Ausarbeitungen sinnvoll und wo stellen sie ein unnötiges Risiko dar?
- Anforderung an die Schriftform
- Regelungen zur Laufzeit: Befristung und Kündigungsausschluss wirksam vereinbaren
- Kautionen im Sinne des Vermieters richtig gestalten
- Betriebskosten: von der klaren Vereinbarung zur rechtssicheren Abrechnung
- Mietpreisbremse und ihre Bedeutung
- Mietanpassungen während des Mietverhältnisses: Indexmiete, Staffelmiete und ortsübliche Vergleichsmiete aus Sicht des Vermieters
- Wohnungsübergabe: wer schreibt bleibt - vom Nutzen und den Gefahren der Protokolle
- Störungen im Mietverhältnis: Nutzen qualifizierter Abmahnungen
- Kündigen aber richtig: wann kann unter welchen Voraussetzungen gekündigt werden? Wenn der Gesetzgeber den Mieter immer mehr stärkt, muss sich der Vermieter in begründeten Fällen rechtlich sicher von einem Mieter trennen können
- Aktuelle Rechtsprechung und Gesetzgebung durch die Brille des Vermieters

Referent: RA Markus Kilb
Rechtsberater des IVD Süd e.V., Tätigkeitsschwerpunkte: Maklerrecht, WEG-Recht, Mietrecht, Arbeitsrecht

Teilnahmegebühr:
159 € (189,21 € inkl. MwSt.) für IVD-Mitglieder
219 € (260,61 € inkl. MwSt.) für Nichtmitglieder
119 € (141,61 € inkl. MwSt.) für IVD-Junioren

20 % ab der 2. Person bei Mehrfachanmeldung zu diesem Seminar.

Anmeldeformular als Download
Seminarnummer: HS 50

Veranstaltungsort:
GENO-Haus, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart

Speichern Sie sich den Termin direkt in Ihrem Outlook-Kalender

Der Veranstalter behält sich Änderungen am Programm vor.


Für dieses Seminar erhalten IVD-Mitglieder für das IVD Fortbildungs-Zertifikat 1 Punkt.

Diese Veranstaltung ist für Immobilienmakler / Immobilienverwalter mit 3 Zeitstunden anerkannt im Sinne von §§ 34c Abs. 2a der Gewerbeordnung, i.V.m. § 15b der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV), Anlage 1 zur MaBV.

 

Teilnahmegebühr: