+++ AUSGEBUCHT+++Sachverständigen-Kongress

14.03.2019 von 09:00 - 17:00 Uhr am Ammersee

Moderation: Prof. Stephan Kippes

09:00 - 09:30 Uhr Eintreffen / Begrüßungskaffee

09:30 - 10:15 Uhr
Aktuelle Tendenzen bei der Bodenpreisentwicklung und Ableitung der Bodenrichtwerte am Beispiel München
Albert Fittkau, Leitender Verwaltungsdirektor, Vorsitzender des Gutachterausschusses München, Leiter des städtischen Bewertungsamtes

10:15 - 11:00 Uhr
Besonderheiten bei der Wohnflächenermittlung im preisfreien Wohnraum
Isolde Gebele, Münchener Sachverständigenbüro für Miet- und Immobilienbewertung

11:00 - 11:30 Uhr Kaffeepause

11:30 - 12:15 Uhr
Baumängel und -schäden, Schnittstellen zur Verkehrswertermittlung
Bernhard Winkler, ö.b.u.v. Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

12:15 - 13:00 Uhr
Plausibilisierungs-Strategien bei Gutachten
Dirk Schemmer ö.b.u.v. Sachverständiger, Dirk Schemmer Immobilien in Freiburg, Vorstandsmitglied IVD Süd e.V.

13:00 - 14:30 Uhr reichhaltiges Mittagessen

14:30 - 15:00 Uhr
Fallstudie - Bewertung einer Doppelhaushälfte im WEG
Christian Gorber, Bürogemeinschaft Gorber Immobilien und Sachverständigenbüro in Überlingen, Vorstandsmitglied IVD Süd e.V.

15:00 - 15:20 Uhr
Die Highlights aus der aktuellen IVD-Frequenz- und Fluktuationsanalyse 2018 der Münchner 1a-Geschäftskernlagen
Prof. Stephan Kippes, Professor für Immobilienmarketing und Maklerwesen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen sowie Leiter des IVD-Instituts

15:20 - 15:45 Uhr Kaffeepause

15:45 - 16:30 Uhr
Ausgewählte Problemstellungen bei der Bewertung von Eigentumswohnungen
Michael Post, Münchener Sachverständigenbüro für Miet- und Immobilienbewertung

16:30 - 17:00 Uhr
NHK ein Dilemma in der Sachwertermittlung - ein Vergleich unterschiedlicher Modelle am konkreten Beispiel
Ralf Heidemann, Gesellschafter, Prokurist  Riedel Immobilien GmbH, München

Frühbucherpreis bis 21.02.2019
279 € (332,01 € inkl. MwSt.) für IVD-Mitglieder
329 € (391,51 € inkl. MwSt.) für Nichtmitglieder
179 € (213,01 € inkl. MwSt.) für IVD-Junioren

Tagungsgebühr ab 22.02.2019
329 € (391,51 € inkl. MwSt.) für IVD-Mitglieder
379 € (451,01 € inkl. MwSt.) für Nichtmitglieder
229 € (272,51 € inkl. MwSt.) für IVD-Junioren

Veranstaltungsprogramm als Download

Veranstaltungsort:
Ammerseehäuser, Riederau, Ringstraße 29, 86911 Dießen am Ammersee

Speichern Sie sich den Termin direkt in Ihrem Outlook-Kalender.

Der Veranstalter behält sich Änderungen am Tagungsprogramm vor.


Für diesen Kongress erhalten IVD-Mitglieder für das IVD Fortbildungs-Zertifikat 2 Punkte.

Diese Veranstaltung ist für Immobilienmakler mit 6 Zeitstunden anerkannt im Sinne von §§ 34c Abs. 2a der Gewerbeordnung, i.V.m. § 15b der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV), Anlage 1 zur MaBV.

 

Teilnahmegebühr: