Die Abnahme beim Kauf vom Bauträger

21.05.2019 von 09:30 - 12:30 Uhr in München

Die Abnahme eines Bauvorhabens ist ein Wendepunkt von wesentlicher Bedeutung während eines Bauvorhabens, sowohl für den Bauträger als auch für den Bauherrn. Alle am Bau Beteiligten müssen daher wissen, wie damit umzugehen ist.

Seminarinhalte:
- Was ist Abnahme?
- Was sollte abgenommen werden?
- Rechtsfolgen für den Bauträger und Bauherrn
- Auswirkungen der Abnahme auf die Vertragsbeziehung des Bauträgers auf Subunternehmer
- Arten der Abnahme
- Wie wird richtig abgenommen. Empfehlungen für das richtige Vorgehen bei der Abnahme, insbesondere wann und ob auch teilweise abgenommen werden kann und was sich der Bauherr bei der Abnahme alles vorbehalten kann bzw. soll

Referent: RA Markus Groll LL.M.
Rechtsberater des IVD Süd e.V. Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Teilnahmegebühr:
159 € (189,21 € inkl. MwSt.) für IVD-Mitglieder
219 € (260,61 € inkl. MwSt.) für Nichtmitglieder
119 € (141,61 € inkl. MwSt.) für IVD-Junioren

20 % ab der 2. Person bei Mehrfachanmeldung zu diesem Seminar.

Anmeldeformular als Download
Seminarnummer: HS 46

Veranstaltungsort:
NEU: IVD-Institut GmbH, Gabelsbergerstr. 36, 80333 München

Der Veranstalter behält sich Änderungen am Programm vor.


Für dieses Seminar erhalten IVD-Mitglieder für das IVD Fortbildungs-Zertifikat 1 Punkt.

Diese Veranstaltung ist für Immobilienmakler / Immobilienverwalter mit 3 Zeitstunden anerkannt im Sinne von §§ 34c Abs. 2a der Gewerbeordnung, i.V.m. § 15b der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV), Anlage 1 zur MaBV.

Teilnahmegebühr: