Grundlagenseminar Erbbaurecht - Theorie und Praxis (Ganztagesseminar)

NEUER TERMIN: Montag, 23.11.2020, von 09:30 - 17:00 Uhr in Augsburg

Seminarinhalte:
Immobilienmakler und Sachverständige werden am Markt oftmals mit Erbbaurechten konfrontiert. Fundiertes Wissen zum Thema ist somit unerlässlich. Insbesondere auch der richtige Umgang mit Erbbaurechten und -verträgen im Tagesgeschäft, sei es bei der Vermittlung oder der Bewertung, ist wichtig. Das Grundlagenseminar richtet sich an Makler, Sachverständige und deren Mitarbeiter und soll den Teilnehmern praxisnah Grundlagen zum Erbbaurecht sowie dem Vorgehen bei der Bewertung von Erbbaurechten und erbbaurechtbelasteten Grundstücken, bebaut sowie unbebaut, vermitteln. Hierbei werden u.a. rechtliche Grundlagen, Inhalte von Erbbaurechtsverträgen und deren Werteinfluss beleuchtet und anhand mehrerer Praxisbeispiele das Vorgehen bei der Bewertung dargestellt.
- Einleitung: Geschichtlicher Hintergrund und wesentliche Merkmale von Erbbaurechten
- Rechtliche Grundlagen: Gesetzlicher und vertraglicher Inhalt von Erbbaurechten (u.a. Bestellung, Erneuerung, Heimfall, Zeitablauf)
- Erbbauzins (Höhe, Absicherung, Anpassung, Auswirkung)
- Vorgehen bei der Bewertung von Erbbaurechten und von erbbaurechtbelasteten Grundstücken (bebaut und unbebaut)
- Praxisbeispiele

Referent: Florian Schreck, Schreck - Immobilien u. Wohnbau, geschäftsführender Gesellschafter GmbH, Diplom-Sach-verständiger (DIA) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, für Mieten und Pachten, Vorstandsmitglied IVD Süd e.V.

Teilnahmegebühr:
249 € (296,31 € inkl. MwSt.) für IVD-Mitglieder
349 € (415,31 € inkl. MwSt.) für Nichtmitglieder
199 € (236,81 € inkl. MwSt.) für IVD-Junioren
20 % ab der 2. Person bei Mehrfachanmeldung zu diesem Seminar

Zur Buchung hier

Veranstaltungsort: Das Hotel am alten Park, Frölichstraße 17, 86150 Augsburg

Immobilien-Fortbildungs-Zertifikat: 2 Punkte

Seminarumfang: 6 Zeitstunden

Diese Veranstaltung ist im Sinne von §§34c Absatz 2a der Gewerbeordnung, i.V.m. § 15b der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV), Anlage 1 zur MaBV grundsätzlich relevant.

Teilnahmegebühr: